31. Oktober 2017 – Als „Inbegriff für Innovation im mobilen Handel“ hat es sich unser Kunde aus der Nähe von Bremen zur Aufgabe gemacht, den mobilen Lebensmittelverkauf zu revolutionieren. Heute stellt unser Kunde in zwei Werke Verkaufsfahrzeuge her und betreibt unter anderem auch eine eigene Lackiererei & eine Tischlerei. Neben Bäckern, Metzgern, Foodtruck-Betreibern und Landwirten in Deutschland setzen mittlerweile auch internationale Kunden verstärkt auf qualitativ hochwertige Verkaufsfahrzeuge „Made in Rotenburg“. Ein besonderes Merkmal der Fahrzeuge sind die zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten, durch die sich die Fahrzeuge an die spezifischen Anforderungen jeder Branche, jedes Einsatzortes und jedes Verkäufers anpassen lassen. Dieses ausgeprägte Projektgeschäft stellt natürlich ganz individuelle Anforderungen an den Einkauf, wir freuen uns also auf ein weiteres hochinteressantes Projekt in den kommenden sechs Monaten.